Home‎ > ‎Deutsch als Fremdsprache‎ > ‎

Warum Deutsch lernen?

    Weltweit gibt es etwa 130 Millionen Menschen, die Deutsch als Muttersprache sprechen und 15-18 Millionen Menschen, die Deutsch lernen. Deutsch wird als Muttersprache in mehr europäischen Ländern gesprochen als Englisch, Französisch, Spanisch oder Italienisch.

In Mittel- und Osteuropa gilt Deutsch als die bedeutendste Fremdsprache. In Osteuropa allein lernen etwa die Hälfte aller Kinder Deutsch in der Grundschule. In Japan lernen 68% aller Studenten Deutsch.


    Wenn Sie Deutsch sprechen, können Sie Ihre Karrierechancen verbessern. Nach einer Studie, die 1994 von der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer durchgeführt wurde, gaben 65 % der befragten Unternehmen an, dass die Zweisprachigkeit englisch/deutsch für sie ein wichtiges Einstellungskriterium sei.


    Nach Englisch ist Deutsch weltweit die zweitwichtigste Sprache in Handel, Tourismus und Diplomatie. Innerhalb der europäischen Union sind die Deutschsprachigen mit rund 1/3 die größten Handelspartner. Deutsch ist die wichtigste Geschäftssprache in der Europäischen Union und eine Brücke nach Mittel- und Osteuropa, wo zunehmend neue Märkte entstehen: In vielen Gebieten Polens, Ungarns, Rumäniens, Russlands, der Ukraine, den baltischen Staaten und der Tschechischen Republik ist Deutsch eine wichtige Sprache.


 Nicht zuletzt verdeutlicht auch die bedeutende Anzahl von deutschsprachigen Nobelpreisträgern den Stellenwert der deutschen Sprache in der wissenschaftlich-kulturellen Welt: 30 Nobelpreise in Chemie, 25 in Medizin, 21 in Physik, 10 in Literatur und 8 Friedenspreise. Forschung und Wissenschaft: Viele wissenschaftliche Theorien wurden auf Deutsch verfasst. Dies gilt auch in den Zeiten des Internets: Deutsch ist die zweitwichtigste Sprache im Netz, und für viele Menschen wäre es erstrebenswert, Originaltexte in Deutsch lesen zu können.


   Die deutsche Literatur ist vielfältig und berühmt. Die Encyclopaedia Americana beispielsweise widmet der deutschen Literatur 14 Seiten, der französischen 13 Seiten, der spanischen 8 Seiten und der japanischen Literatur 6 Seiten. Viele bekannte Autoren wie Hesse, Kafka, Luther, Hegel, Nietzsche, Marx, Freud und die Nobelpreisträger Günther Grass (1999) und Thomas Mann (1929) haben auf Deutsch geschrieben. Und es gibt wohl keinen Zweifel daran, dass ein Buch im Original am interessantesten ist.


  Deutsch ist die meistverbreitete und meistgesprochene Sprache Europas, und Deutschkenntnisse können daher Ihre Reise durch Europa wesentlich erleichtern. In den Touristenzentren von Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, der Türkei und Griechenland können Sie sich oft besser auf Deutsch verständigen als auf Englisch. Nämlich, die Reisen ans Mittelmeer haben in Deutschland eine lange Tradition, so dass die lokale Tourismusindustrie sich an die deutschsprachigen Gäste angepasst hat.


(Nach „Warum Deutsch lernen“, www.wirtschaftsdeutsch.com)